Herren

MiHeGo - Mittwoch-Herren-Golf

Wie in fast jedem europäischen Golfclub gehört der Mittwoch den Herren; daher abgeleitet für Mittwoch-Herren-Golf das Wort – MiHeGo.

Diese Herren-Nachmittage sollen nicht nur den rein sportlichen Belangen (Handicap-Verbesserung) dienen, sondern auch dazu beitragen, sich gegenseitig besser kennen zu lernen, neue Freundschaften zu schließen und den Neugolfern den Einstieg zu erleichtern. Aber auch Freundschaften mit benachbarten Golfclubs werden gepflegt, d. h. wir spielen im jährlichen Wechsel auf den verschiedensten Plätzen. Diese Freundschaften bestehen mit den Golfclubs: Bad Driburger GC, Hamelner GC, Lippischer GC, GC Schaumburg, GC Sieben Berge Rheden u. GC Weserbergland. Aber auch über den engen Raum hinaus laufen unsere Aktivitäten: Am Wochenende nach Himmelfahrt findet alljährlich unsere beliebte Herrenreise zu einem Golfplatz im Umkreis von ca. 1,5 Autostunden statt.

Freitags Anreise – Kennenlernen des Platzes, Samstag und Sonntag Turnier, nach der Siegerehrung die Heimreise. Wenn wir hiermit Ihr Interesse geweckt haben, scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns bzw. unserem Sekretariat aufzunehmen. Weiterhin können Sie sich auch für die Herren-Nachmittage in die Meldelisten am Schwarzen Brett eintragen, rechts im Durchgang zu den Sanitär-Räumen.

Wir würden uns freuen, Sie demnächst bei uns begrüßen zu dürfen.

Mallorcareise 2017

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Reise nach Mallorca. Wenn auch die Insolvenz von Air Berlin zuerst allen Sorgen bereitete, die Tochter Niki war nicht betroffen. So stand der Reise nichts mehr entgegen. Insgesamt 14 Mitglieder und ein Gast sind dem trüben Herbst entflohen. Bei regnerischem und windigem Wetter flog die Gruppe von Paderborn nach Palma. Hier wurden wir von einem bedeckten Himmel aber angenehmen 20 Grad begrüßt. An den übrigen Tagen strahlte die Sonne in voller Pracht. Die Vorbereitung der Reise mit Auswahl des Hotels, die Buchung der Plätze und die Organisation in Mallorca lag in den bewährten Händen von Josef (Jupp) Hiller. Vor Ort wurde Jupp durch unseren Schatzmeister Fritz Köhne unterstützt, der durch sein gutes Finanzmanagement dafür sorgte, dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Jupp hatte für die einzelnen Plätze die Vorbuchung der Trolleys, E-Carts oder E-Trolleys vorgenommen, so dass jeder entsprechend seinen Wünschen auf dem Platz unterwegs sein konnte. Auf dem Programm standen an den fünf Tagen die Plätze: Capdepera, Son Servera, Alcanada, Vall D`Or und Canyamel. Die gewählten Plätze waren alle in einem guten Zustand mit meist breiten, gepflegten Fairways die den leichten Slice und Hook meist verziehen. Auf der anderen Seite waren diverse Waldschneisen, Canyons und Wasserhindernisse, die ein strategisches Spielen erforderlich machten. Die Grüns waren auf allen Plätzen extrem schnell und die Breaks oft nicht oder kaum erkennbar. Auch wenn dadurch manchmal ein dritter oder auch vierter Patt notwendig war, der Ausblick von vielen Bahnen auf das Mittelmeer oder die Umgebung entschädigte für manches gestrichene Loch. Nach dem Spiel wurde beim Getränk zusammengesessen und jeder konnte ausführlich sein Pech oder seinen guten Score an den Bahnen erklären. Die Tage fanden ihren Abschluss mit dem gemeinsamen Essen, zu dem das eine oder andere Glas Wein oder Bier getrunken wurde. Nach dem Essen wurden die Flights für den nächsten Tag festgelegt. Als Sieger ging am letzten Tag Fritz Köhne vom Platz, der schon mit einem Vorsprung in den letzten Spieltag gegangen war. An diesem Tag baute er diesen nochmals deutlich aus und war somit der verdiente “König von Mallorca“. Alle hatten ihre Freude an dieser Reise und freuen sich auf eine Wiederholung im kommenden Jahr. Jupp, du bist wieder gefordert. (Harald Grothe)

Jahresabschluss 2017

Die Saison 2017 hat mit dem Abschlussessen am 08.11. ihr offizielles Ende gefunden. Hier konnten alle die Saison nochmals Revue passieren lassen. Bei gutem Essen und Getränken konnten die Erfolge und die nicht ganz so guten Ergebnisse nochmals besprochen werden Insgesamt kann auf eine erfolgreiche Saison zurückgeblickt werden. Als besondere Ereignisse der Saison sind die Reise im Mai nach Soest und Umgebung, die Damenwahl, die nachfolgende Herrenrache sowie die Reise nach Mallorca zu nennen. Das oft durchwachsene Wetter dieser Saison hat uns nicht an der Ausübung unseres Hobbys gehindert. An den 29 Spieltagen haben 757 Spieler teilgenommen. Somit waren durchschnittlich 25 Spieler an den jeweiligen Mittwochnachmittagen auf dem Platz. Trotz der manchmal etwas ungünstigen Umstände wurden immer wieder gute Ergebnisse erzielt. Zusätzlich zu unseren Spieltagen wurde noch mit unseren Partnerclubs und den Westfälischen Golfsenioren gespielt. Im Rahmen des traditionellen Abschlussessens wurden die besten und aktivsten Spieler der Saison mit Preisen geehrt. Dies waren: Bruttosieger: 1. N. Hörner, 2. S. Ocakdan 3. K.-H. Recklebe 3. Nettosieger: 1. N. Hörner, K.-H. Recklebe 3. S. Ocakdan Häufigste Teilnahme: 1. B. Berendes Die letzte Ehrung gebührt jedoch unserem langjährigen Mens Captain Karl-Heinz Lenzen, der das Amt mit Ablauf dieser Saison aufgegeben hat. Er hat sich unermüdlich für die Herren eingesetzt und war immer da, um die jeweiligen Spieltage zu organisieren. Dies wurde auch von den anderen so gesehen und so benötigte Karl-Heinz fast einen Kleintransporter um die überreichten Präsente nach Hause zu bringen. Die Nachfolge für ihn wird nun vorerst von einem Team übernommen. 

Golf-Club Bad Pyrmont e.V.

Am Golfplatz 2, 32676 Lügde
Route planen

Tel.: 05281 93 20 90, Fax: 05281 93 20 99
pyrmonter.golf.club (at) t-online.de 
Kontaktformular

Öffnungszeiten Sekretariat:

In der Saison von April bis September:
Montag: 10.00 bis 14.00 Uhr
Dienstag bis Sonntag: 09.00 bis 16.00 Uhr

Von Oktober bis März:
Dienstag bis Freitag: 10.00 - 14.00 Uhr

Pro Shop

Tel.: 05281 93 20 92, Fax: 05281 96 01 81

Was bietet die Umgebung